• Haben Sie noch Fragen?
  • Telefon +43 660 1450532
  • christine@fitnesstrainerin-salzburg.at
  • Uferstraße 1, 5071 Wals

Zughundesport

Bikejöring / Scooter / Canicross- Training

Viele Menschen verbinden mit Zughundesport Schlittenhunde,

die auf dem Schlitten stehen und ihr Gespann leiten. 

Dabei ist der Sport keineswegs nur für Schlittenhunde geeignet.

Abhängig davon, ob Du selbst aktiv und sportlich sein möchtest und welche Voraussetzungen Dein Hund mitbringt, kannst du Canicross, Dogscooting, und Bikejöring ausüben.

 

Im Fokus steht dabei stets Teamarbeit,

 Körper – und Kopfarbeit.

 

Da beim Bikejöring / Scooter / Canicross- Training vor allem die Anforderungen an den Menschen sehr intensiv ist ein großer Bestandteil der Stunde die eigene Fitness. Die Stunde umfasst Theorie und Praxis.

Viele „Einsteiger“ (auch Fortgeschrittene) machen häufig den Fehler und wollen am Anfang gleich zu viel.

Da auch im “ Zughundesport“ die eigene Fitness und Gesundheit gefragt ist, sollte man, „speziell im Dogscooter, Bikejöring und Canicross“ auch für die Athletischen Voraussetzungen sorgen.

Wir zeigen Euch in diesem Training wie Ihr euch ohne zu quälen und vielleicht sogar zu verletzen, Hund und Besitzer optimal auf die Zusammenarbeit im Team vorbereiten könnt.

Ziel ist es den Teilnehmern die Freude und den Spaß an diesem tollen Zugsport zu vermitteln und die, die vielleicht schon Wettkampforientiert denken, die richtigen Tipps zu geben und euer Team dadurch „schneller und besser zu machen“.

ANMELDUNG ZUM EINZELTRAINING oder Gruppentraining:

Bei Interesse an einem individuellen Einzeltraining oder Gruppentraining und weiteren Fragen und Infos, besuchen Sie uns auf https://www.fitnesstrainerin-salzburg.at oder kontaktieren Sie mich telefonisch unter 0660/ 1450532.

Terminplanung:

Wir versuchen Ihren Terminwünschen gerecht zu werden und integrieren die Trainingseinheit optimal in Ihren Tagesablauf.

Unser Standort ist in Salzburg- Wals.

Wir sind

Montag bis Freitag von 7:00 – 17:00 Uhr +

Samstag und Sonntag von 8:00 – 12:00 Uhr

für Sie da.

Zughundesport TRAINING kann jederzeit gebucht & besucht werden.

Wir arbeiten nach dem Tierschutzgesetz.

Dogscooter & Bikejöring

 

 

Voraussetzungen zur Zugarbeit:

 

  • Hund und Mensch sind gesund. 
  • Im Zweifel sollte der Arzt oder Tierarzt befragt werden.
  • Rassehunde und Mischlinge sind geeignet. 
  • Hund sollte ausgewachsen und lauffreudig sein. Mindestens 15 Monate alt.
  • Wenn der Hund gerne an der Leine zieht, darf er es endlich kontrolliert. 
  • Wenn vorhanden Zuggeschirr muss perfekt sitzen und der Hund sich darin wohl fühlen.
  • Dein Hund soll Haftpflichtversichert sein.

Hundebesitzer:

  • aktiver Hundebesitzer.
  • Spaß an einem gemeinsamen Training mit seinem Hund.
  • Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. 
  • Gesunder Hundebesitzer. 
  • Zur Sicherheit sollte Sportkleidung und Schutzkleidung getragen werden, die aus einem Fahrradhelm oder Kletterhelm, Handschuhe bestehen. 

 

Info:

Bitte bringen Sie eine Leine, Hundegeschirr sowie ein Spielzeug, (wenn er gerne Spielt) Wasser und genug Leckerlis für den Hund mit.

(Wenn vorhanden eine Jöringleine, (Joggingleine) Zuggeschirr und Canicross/ Jogging- Gürtel.)

 

Ihr könnt mit eurem Hund bei uns Geschirre, Gürtel, Leinen usw. verschiedener Marken sowie Modelle anprobieren und das passende Equipment kaufen.

 

 

 

 

Erste bis dritte Trainingseinheit

 

Briefing und Kennerlernen:

Voraussetzungen für Besitzer-Hund und für diesen Sport.

Was ist Dogscooter & Bikejöring, was kann Dogscooter & Bikejöring?

Kennenlernen der Ausrüstung.

Zughundesport unter Einhaltung immer zum Wohle des Hundes.

– Warm up = Trockenübungen vorab

– Mit Tretroller oder Bike im Gelände (ohne Hund) vertraut machen.

  • – Zughundesport Regeln- Wie motiviere ich den Hund ohne Druck zu erzeugen.- Signale im Zugsport

– Mit Tretroller oder Bike im Gelände (mit Hund) vertraut machen.

– Trainingstour

– Cool down

 

 

 

Hundesport ist Teamwork!

Price/Kosten

Preise:

Dogscooter & Bikejöring

 

Einheit: 60 Minuten     € 40,-

5er Block: 60 Minuten  € 150,-

10er Block: 60 Minuten € 250,-      

Canicross

 

 

Voraussetzungen zur Zugarbeit:

 

  • Hund und Mensch sind gesund.
  • Im Zweifel sollte der Arzt oder Tierarzt befragt werden.
  • Rassehunde und Mischlinge sind geeignet.
  • Hund sollte ausgewachsen und lauffreudig sein. Mindestens 15 Monate alt.
  • Wenn der Hund gerne an der Leine zieht, darf er es endlich kontrolliert.
  • Wenn vorhanden Zuggeschirr muss perfekt sitzen und der Hund sich darin wohl fühlen. Dein Hund soll Haftpflichtversichert sein.

Hundebesitzer:

  • aktiver Hundebesitzer.
  • Spaß an einem gemeinsamen Training mit seinem Hund.
  • Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.
  • Gesunder Hundebesitzer.
  • Einen Canicrossgürtel oder Jogginggürtel. Gute Laufschuhe und bequeme Laufbekleidung.
  • Wenn vorhanden Laufgurt muss perfekt sitzen und Sie sich darin wohl fühlen.

 

Info:

Bitte bringen Sie eine Leine, Hundegeschirr sowie ein Spielzeug, (wenn er gerne Spielt) Wasser und genug Leckerlis für den Hund mit.

(Wenn vorhanden eine Jöringleine (Joggingleine), Zuggeschirr und Canicross/ Jogging- Gürtel.)

Ihr könnt mit eurem Hund bei uns Geschirre, Gürtel, Leinen usw. verschiedener Marken sowie Modelle anprobieren und das passende Equipment kaufen.

 

 

Aufbau des Trainings:

Was ist Canicross und was kann Canicross?

Zughundesport unter Einhaltung immer zum Wohle des Hundes.

Trainingsschwerpunkte für Hund und Besitzer.

Welches Equipment benötigt man?

Kommandos für den Hund.

Ernährung Tipps.

– Warm up = Trockenübungen vorab

– Canicross im Gelände (ohne Hund) vertraut machen.

  • – Canicross Gelände (mit Hund) vertraut machen.

– Wie motiviere ich den Hund ohne Druck zu erzeugen.

– Signale im Zugsport

  • – Zughundesport Regeln– Canicross- Geländelauf

– Cool down

 

Hundesport ist Teamarbeit!

Price/Kosten

Preise:

Canicross

 

1 Einheit: 60 Minuten    €  40,-

5er Block: 60 Minuten   € 150,- 

10er Block: 60 Minuten € 250,-